aktion tier Projekt Kitty Straßen-Katzenhilfsprojekt
aktion tier Projet Kitty
Projekt Kitty

Projekt Kitty im Einsatz

An einem Gehöft bei Landsberg waren wir kürzlich im Rahmen des Straßenkatzen-Hilfsprojektes Kitty im Einsatz. Zum Zeitpunkt des Einsatzes hielten sich am Hof 13 Katzen und 4 Kater auf, allesamt unkastriert. Man stelle sich vor, wie viele das in 2 bis 3 Jahren gewesen wären… Die Katzen waren verwurmt und hatten Ohrmilben, sonst waren sie in gutem Zustand.

Foto: © Andrea Wagner

Die Mitarbeiter des Gehöfts hatten alles toll für unsere Kastrationsaktion vorbereitet. Die Katzen wurden mit Fallen im Vorfeld eingefangen und in einer Art Schiffscontainer bis zu unserer Ankunft eingesperrt. Es gab für unsere Aktion Platz, Licht, Strom und Wasser. Das ist nicht immer so und daher waren wir sehr dankbar über die gute Vorbereitung. So war es eine rundum erfolgreiche Kastrationsaktion, die sehr effizient mit dem kleinstmöglichen Stress für die Tiere durchgeführt werden konnte.

Die Katzen dürfen übrigens zukünftig an dem Gehöft bleiben und werden dort auch weiter durch die Mitarbeiter gefüttert.

Dr. med. vet. Tina Hölscher

Tierärztin bei aktion tier – menschen für tiere e.V.